Zum Inhalt springen
Home » News » Stuttgarter Zeitung: Der grüne Rathauschef ist schwer angezählt

Stuttgarter Zeitung: Der grüne Rathauschef ist schwer angezählt

Der Newcomer Martin Horn, parteilos und von der SPD unterstützt, hat die erste Runde im Kampf um den Rathausthron in Freiburg gewonnen. Der Amtsinhaber Dieter Salomon blieb mit 31,3 Prozent hinter ihm zurück. Nun gerät die Stichwahl am 6. Mai zu einem Krimi.

Freiburg – Ein politisches Erdbeben hat Freiburg erschüttert: Nicht der seit sechzehn Jahren amtierende Oberbürgermeister Dieter Salomon (Grüne), sondern der Newcomer Martin Horn, parteilos und von der SPD unterstützt, hat die erste Runde im Kampf um den Rathausthron gewonnen. Horn, derzeit beurlaubter Europa-Koordinator im Rathaus von Sindelfingen im Kreis Böblingen, schaffte aus dem Stand heraus 34,7 Prozent, Salomon blieb mit 31,3 Prozent sogar noch in greifbarer Nähe der grün-alternativen Gemeinderätin Monika Stein, die 26,2 Prozent der abgegebenen Stimmen errang. Nun kommt es zur Stichwahl am 6. Mai.

Weiterlesen:
https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.oberbuergermeisterwahl-in-freiburg-der-gruene-rathauschef-ist-schwer-angezaehlt.775cb2ce-90e0-4a3d-a87b-2e24036875c4.html