Zum Inhalt springen
Home » News » Monika Stein zu kostenlosem ÖPNV

Monika Stein zu kostenlosem ÖPNV

Kostenloser ÖPNV, als Ziel und der Weg dahin. Der Einstieg in den fahrscheinlosen ÖPNV ist langfristig sowohl sozial als auch ökologisch zwingend notwendig. Das Klimaproblem muss mit einer Reduzierung des Autoverkehrs angegangen werden. Das geht nicht von heute auf morgen und muss auch finanziert werden. Eine allgemeine Umlage und Mittel von Bund und Land werden das möglich machen müssen. Zwischenschritte sind ein Kurzstreckenticket, günstigere Karten für Schüler*innen und ältere Menschen, kostenlose Zeitfenster für Pendler*innen in Stoßzeiten und ein Weiterentwicklung des Sozialtickets. Der Ausbau des ÖPNV wird in Zukunft teilweise durch Einsparungen im Straßenbau refinanziert. Der Erhalt und die stete Sanierung von Straßen kostet – gerade aufgrund der Überlastung durch den aktuell stark zunehmenden Autoverkehr – enorme Summen.

Quelle: https://www.facebook.com/OBMonikaStein/photos/a.138569986860880.1073741828.134870330564179/169366340447911/?type=3&theater