Zum Inhalt springen
Home » News » Monika Stein zu Barrierefreiheit und Pflege

Monika Stein zu Barrierefreiheit und Pflege

Alt werden wir alle. Daran müssen wir jetzt denken.

In Freiburg leben knapp 60.000 Menschen im Rentenalter. Diese Bürger*innen benötigen dringend mehr Aufmerksamkeit von Seiten der Stadtspitze. Bei der Planung neuer Stadtteile sowie der Ausdefinierung der bestehenden Quartiere, muss verstärkt auf die Bedürfnisse unserer Senior*innen Rücksicht genommen werden. Barrierefreiheit und kurze Wege im Alltag – zu Straßenbahn- und Bushaltestelle, zu Supermärkten, Artzpraxen, Bankautomaten etc. Das nutzt allen Freiburger*innen.

Zudem erfahren betreute Wohneinrichtungen eine immer stärkere Auslastung. Wir werden in Zukunft mehr von diesen Einrichtungen brauchen. Ferner befindet sich die Pflege in einem prekären Zustand. Hier gilt es, diesem Beschäftigungsfeld auch von Seiten des Rathauses unter die Arme zu greifen und die Forderung nach einer drastischen Aufwertung mit aller Kraft zu unterstützen. Es betrifft uns früher oder später alle. Daher lassen sie uns jetzt daran denken.

Quelle: https://www.facebook.com/OBMonikaStein/photos/a.138569986860880.1073741828.134870330564179/169365843781294/?type=3&theater