Zum Inhalt springen
Home » News » Kulturliste unterstützt die Kandidatur von Martin Horn

Kulturliste unterstützt die Kandidatur von Martin Horn

Nach Beratungen ihres Plenums, des Vorstands und nach einer eigens durchgeführten Mitgliederbefragung [sprach sich die Kulturliste – kult] mit sehr großer Mehrheit dafür aus, bei der Oberbürgermeisterwahl am 22. April in Freiburg für den parteilosen Kandidaten Martin Horn zu stimmen. Nach Einschätzung der Kulturliste weisen weder der Amtsinhaber noch die weiteren KandidatInnen bislang ein ausgeprägtes kulturpolitisches Profil auf. Bei Martin Horn, der bisher von der SPD und dem Verein Freiburg Lebenswert unterstützt wird, sehen wir – wegen des jugendlichen Engagements, seines transparenten Stils und seiner auch persönlich gegenüber der Kulturliste erklärten Offenheit für inhaltliche Impulse – das größte Potential und die besten Chancen, gemeinsame Ziele zu verwirklichen. Mit Martin Horn erhoffen wir uns mittelfristig die Wiedereinführung eines eigenständigen Kulturdezernats, eine Stärkung des Gewichts von Kunst im öffentlichen Raum, mehr Einsatz für die Belange der Künstler und künstlerischen Initiativen aller Sparten in der Stadt, neue Akzente für die Musikstadt Freiburg sowie deutliche Signale für ein doch noch visionäres Stadtjubiläum 2020. Auch erwarten wir eine neue und gewichtigere Rolle der Denkmalpflege sowie auch eine veränderte städtische Liegenschaftspolitik, die eine höhere Wertschätzung gegenüber dem baulichen Erbe der Stadt zeigt und weniger auf Profit und den Verkauf des kommunalen Gebäude- und Grundstücksbestands zielt.

Kulturliste Freiburg – kult,
gez. der Vorstand (Margot Degand, Angelika Fabry-Flashar, Atai Keller, Michael Ott, Brigitte von Savigny, Dr. Christoph Schneider, Rolf Störtzer)

Quelle: https://www.facebook.com/MartinHornFreiburg/photos/a.1827875120846893.1073741829.1814031048897967/1865279753773096/?type=3&theater