Zum Inhalt springen
Home » News » FAZ: Oberbürgermeister Salomon unterliegt in erster Wahlrunde

FAZ: Oberbürgermeister Salomon unterliegt in erster Wahlrunde

Freiburgs amtierender Oberbürgermeister Salomon nennt es einen Denkzettel. In der ersten Runde der OB-Wahl schafft der Grünen-Politiker es nur auf Platz zwei. Sieger ist der erst 33 Jahre alte Martin Horn.

Der Freiburger Oberbürgermeister Dieter Salomon (Grüne) hat den ersten Wahlgang der Oberbürgermeisterwahl am Sonntag verloren. Sieger ist der 33 Jahre alte Martin Horn, der von der SPD unterstützt wird. Horn erhielt 34,7 Prozent, der 57 Jahre alte Salomon nur 31,3 Prozent. Die ehemalige grüne und nun unabhängige Stadträtin Monika Stein bekam 26,2 Prozent. Salomon regiert seit 2002 und bewirbt sich für eine dritte Amtszeit. Die CDU hatte keinen eigenen Kandidaten aufgestellt, prominente Freiburger CDU-Mitglieder hatten aber zur Wahl Salomons aufgerufen. Der SPD-Kandidat Horn schnitt auch in bürgerlich-ländlichen Stadtbezirken, die früher als CDU-Hochburgen und später als die Salomons galten, überraschend gut ab. Horn hatte nach 16 Jahren für einen Wechsel geworben und angesichts sehr hoher Mieten vor allem mit einer sozialeren Wohnungspolitik für sich geworben.

Weiterlesen: http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/freiburg-salomon-unterliegt-herausforderer-in-erster-runde-15555437.html