Zum Inhalt springen
Home » News » Der Sonntag: Kein Kandidat-O-Mat – Vier OB-Kandidaten protestieren

Der Sonntag: Kein Kandidat-O-Mat – Vier OB-Kandidaten protestieren

Vier Kandidaten zur Freiburger Oberbürgermeisterwahl haben in einem gemeinsamen offenen Brief die Entscheidung der Landeszentrale für politische Bildung kritisiert, den Kandidat-O-Mat zu stoppen. Anton Behringer, Monika Stein, Martin Horn und Stephan Wermter fordern die Initiatoren auf, den Kandidat-O-Mat wie geplant anzubieten. Die Landeszentrale hat das Projekt gestoppt, nachdem Oberbürgermeister Dieter Salomon seine Teilnahme verweigert hatte. Salomon hatte seine Absage laut Badischer Zeitung, die Mitinitiator ist, mit „der Reduzierung von komplexer Politik auf wenige Klicks“ begründet. Die Kandidaten waren aufgefordert, 56 Thesen mit „stimme zu“, „stimme nicht zu“ oder „neutral“ zu bewerten. Michael Wehner, der Leiter der Landeszentrale, begründet den Stopp damit, dass das Internet-Tool ohne den Amtsinhaber keinen Sinn mache. Wehner bedauerte Salomons Weigerung.

Die vier Kandidaten hatten ihre Antworten bereits abgegeben. Monika Stein zog ihre Unterschrift später zurück, weil sie nicht mit dem „rechtspopulistischen Kandidaten Wermter gemeinsam“ unterschreiben wollte. ds

Quelle: http://www.badische-zeitung.de/freiburg/kurz-gefasst-vier-ob-kandidaten-protestieren–150551400.html