Zum Inhalt springen
Home » News » BZ: Die Wahlbeteiligung bei den Freiburger OB-Wahlen nimmt seit Jahrzehnten ab

BZ: Die Wahlbeteiligung bei den Freiburger OB-Wahlen nimmt seit Jahrzehnten ab

Es ist in Freiburg so wie in fast allen anderen Großstädten: Wenn es um kommunale Entscheidungen geht, nimmt die Beteiligung immer weiter ab.

Es war ein spannender Wahlkampf, durchaus mit harten Bandagen: Amtsinhaber Dieter Salomon (Grüne) trat gegen den SPD-Konkurrenten Ulrich von Kirchbach, Sozial- und Kulturbürgermeister im Rathaus, und gegen den charismatischen Hochschulprofessor Günter Rausch an. Der Titelverteidiger holte damals im April 2010 im ersten Wahlgang knapp die absolute Mehrheit. Aber es war die OB-Wahl in Freiburg, bei der prozentual gesehen die wenigsten Bürgerinnen und Bürger ihre Stimme abgegeben haben.

Weiterlesen: https://www.badische-zeitung.de/ob-wahlen-kaempfen-mit-waehlerschwund