Zum Inhalt springen
Home » News » BZ: Monika Stein: „Man muss irgendwann schon Klartext reden“

BZ: Monika Stein: „Man muss irgendwann schon Klartext reden“

Der Wahlkampf biegt auf die Zielgerade. Die BZ hat die drei verbliebenen Kandidaten nach ihren Chancen und Zielen gefragt. Monika Stein, deren Mutter in diesen Tagen gestorben ist, antwortete per Mail.

BZ: Frau Stein, zunächst einmal herzliches Beileid. Wie geht es Ihnen nach den traurigen Ereignissen um den Tod Ihrer Mutter?

Stein: Danke. Ich möchte mich herzlich auch für die vielen Nachrichten und die aktive Unterstützung so vieler Menschen in den letzten Tagen bedanken. Mir geht es den Umständen entsprechend. Wir hatten natürlich bis zum Schluss noch gehofft, leider vergeblich.

„Spurlos gehen die Dinge der letzten Tage an uns allen nicht vorbei.“ Monika Stein

BZ: Können Sie überhaupt noch Wahlkampf machen?

Stein: Nach Absprache mit meinem Team werde ich vorerst keine öffentlichen Auftritte machen. Es wird aber weiter Infostände in den Stadtteilen geben. Die hat mein Team auch schon vorher organisiert und das läuft jetzt weiter, wenn auch gebremst. Spurlos gehen die Dinge der letzten Tage an uns allen nicht vorbei. Es melden sich auch jetzt noch viele Menschen, die uns beim Wahlkampf unterstützen wollen.

Weiterlesen: https://www.badische-zeitung.de/monika-stein-man-muss-irgendwann-schon-klartext-reden