LINKE LISTE: Nulltarif im ÖPNV ist machbar und die richtige politische Antwort auf Verkehrsprobleme und Umweltbelastungen in den Städten

Positiv überrascht zeigt sich die Linke Liste-Solidarische Stadt über die Pläne der Bundesregierung für einen Nulltarif im Öffentlichen Personen-Nahverkehr (ÖPNV). Damit soll Abhilfe geschaffen werden gegen die Schadstoff-Belastung der Luft in den Großstädten. „Die Linke Liste hat sich seit zwei …

mehr

OB-Kandidat Martin Horn zu Ökologie in Freiburg

Öko?Logisch! Nachhaltigkeit bedeutet Generationengerechtigkeit und ist daher von zentraler Bedeutung. Artenvielfalt bewahren! Beispielsweise betrifft uns das Bienensterben viel stärker als wir denken. Freiburg sollte hier klare Zeichen setzen (kein Gift auf städtischen Flächen, mehr Stadthonig, Aufklärungsarbeit) Naherholungsgebiete sind von grundlegender …

mehr

Freie Wähler: Schade, dass OB Salomon nichts anderes einfällt, als den Vorstoß, hin zum kompromisslosen Ausbau des ÖPNV als Schnapsidee abzutun

Schade, dass OB Salomon nichts anderes einfällt, als den Vorstoß, hin zum kompromisslosen Ausbau des ÖPNV als Schnapsidee abzutun. Sein Tübinger Kollege Palmer ist da schon seit Jahren weiter. Die Freien Wähler Freiburg haben schon vor mehr als 5 Jahren …

mehr

Eine Stadt für alle: kulturvoll, weltoffen, sozial und klimafreundlich!

Hallo Freiburg, liebe Mitmenschen, ich kandidiere zur Wahl am 22. April 2018 als Oberbürgermeisterin für alle Menschen in Freiburg – egal welcher Herkunft, welchen Geschlechts, welcher sexuellen Orientierung, welchen Aussehens, welchen Alters, welcher körperlichen Verfassung, ob mit großem oder kleinem …

mehr

Wahlprogramm von Manfred Kröber

Standort: Wo stehen wir? Freiburg ist auf dem ökologisch richtigen Weg, aber es geht viel zu langsam voran. Teilweise ruht man sich seit vielen Jahren auf Lorbeeren der Vergangenheit aus: Die Stadtteile Rieselfeld und Vauban sowie die Regiokarte sind Kinder …

mehr

Wahlprogramm von Stephan Wermter

Leben & Wohnen Wie wurde in Freiburg die 50 % – Regel für den sozialen Wohnungsbau umgesetzt? Der Beschluss vom 19. Mail 2015 verpflichtet die Stadt doch zu einer 50 zu 50% Wohnungsneubau-Quote! Darf man gegen dieses rechtsverbindliche Gesetz verstoßen? …

mehr