Pressemitteilung von Stephan Wermter zu Teilnahme an Podiumsdiskussionen

zum in der Badischen Zeitung am 01.04.2018 erschienen Artikel „Der Wahlkampf kommt auf Touren“ von Klaus Riexinger

Freiburg. 03.04.2018

Aufgrund der Aussage, dass ich ein „Rechtsradikaler“ sei, die unser derzeit (noch) amtierender Oberbürgermeister Dr. Dieter Salomon gegenüber dem Verfasser des o.g. Artikels, Herrn Klaus Riexinger, getätigt hat, werde ich mich von sämtlichen Podiumsdiskussionen oder allgemein von Veranstaltungen ähnlicher Natur fern halten. Mit jemandem, der mich als rechtsradikal bezeichnet, setze ich mich nicht weiter persönlich auseinander oder gar an einen Tisch. Auch werde ich Herrn Salomon bei der Amtsübergabe nach der Wahl am 22.04.2018 nicht die Hand reichen. Ich hätte bei einem seit 2002 amtierenden Oberbürgermeister, der bekanntlich kein Newcomer in der Branche ist, etwas mehr Klasse und ein höheres NIveau erwartet. Wer mich kennt, weiß, dass man mir viele Attribute zuschreiben kann – jedoch gehört „rechtsradikal“ ganz sicher nicht dazu.

Der Podiumsdiskussion am kommenden Donnerstag, 05.04.2018, werde ich somit nicht beiwohnen. Nach wie vor stehe ich jedoch Bürgern, die Fragen an mich haben, wahlweise über meine Homepage www.wir-wollen-wermter.de oder gerne auch persönlich zur Verfügung.

Stephan Wermter

Quelle: https://www.facebook.com/stephan.wermter.3517/posts/182177015913239